077_Poströntgenstelle am Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Bonn (2005)

Aufgrund erhöhter Sicherheitsanforderungen entschloss sich der Bund, alle an das Ministerium adressierten Briefe und Pakete zu durchleuchtet. Das kubisch-kompakte Gebäude dient diesem Sicherheitscheck; die überprüfte Post wird anschließend in die Abteilungen des Ministeriums weitergeleitet. Aus Sicherheitsgründen ist das Gebäude im Erdgeschoss als massive Betonkonstruktion ausgeführt. Sie ist in der unteren Hälfte mit horizontal geschichteten Ziegeln und im oberen Bereich mit einer hellen Lärchenschalung bekleidet. Horizontale und vertikale Fensterbänder beleben den ansonsten geschlossenen Baukörper.
Der Kontrast und die gegenseitige Umschließung von "schwerer", steinernen Basis und leichter, hölzerner Hülle an der oberen Gebäudepartie sind das bestimmende Merkmal des Gebäudes.